warum reinrassige Havaneser
Der Havaneser hat mich schon immer in seinen Ban gezogen.
Angefangen vom  Aussehen des Havaneser mit seinem "Engelsgesicht" und dem seidigen, weichen und langen Fell mit der großen "Farbvielfallt" dieser Hunderasse.
Hinzu kommt seine "immer" gute Laune und der super tolle Charakter des reinrassigen Havanesers.
 Einfach ein ganz toller Familienhund der viel laufen will und gerne im Mittelpunkt seiner Besitzer steht.
vier reinrassige Havaneserwelpen aus einem Wurf
und alle haben eine andere Farbe.
Die Farbvielfalt ist einfach klasse.

Für weitere Auskünfte stehe ich Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung:

Tel.:05423/204838

Sollten Sie mich auf Festnetzt nicht erreichen hier meine D1-Mobil-Telefonnummer:

0170-310 4466

Hier eine Kurzerklärung
über die Rasse Havaneser

Der Havaneser stammt wahrscheinlich aus der westlichen Mittelmeergegend und hat sich am Anfang entlang der spanischen und italienischen Meeresküste entwickelt. Die Meinungen gehen aber weit auseinander und sind leider nur Vermutungen.Wahrscheinlich ist diese tolle Rasse durch Überseekapitäne über Kuba nach Europa gekommen. Fakt ist, dass der Havaneser und seine Vorfahren schon eine viele Jahrhunderte lange Geschichte haben.

Der Havaneser gehört zur Familie der Bichons. Seine engsten Verwandten sind der Malteser,Bologneser und Bichon-Frise. Wo bei der Malteser wohl der allgemein bekannteste der Bichon-Familie ist. Es werden aber auch der Coton de Tulear und das Löwchen zu der Rasse der Bichon´s gezählt.

Die Havaneser Farbwunder
von den Zobelzwergen
die tolle Farbvielfallt unserer Havaneserwelpen
"von den Zobelzwergen" beeindruckt und fasziniert uns immer wieder

Der Havaneser ist ein kleiner, kräftiger und niederläufiger Hund. Sein Fell ist lang, üppig, weich und leicht gewellt. Der Havaneser ist ein sehr aufgeweckter, verspielter, fröhlicher, anhänglicher und Kinder liebender Familien Hund. Er ist sehr gelehrig, anpassungsfähig, bellt normalerweise nicht bei jedem Geräusch und sucht immer den Anschluß in seiner Familie.

und genau diese ganzen Charaktereigenschaften machen den Havaneser zum optimalen
"Familienhund"

Die Charaktereigenschaften des Havanesers sind so vielfältig wie seine Farbvielfalt. Den Havaneser gibt es in vielen unterschiedlichen Farben wie zum Beispiel: schwarz, black and tan, choclate, schwarz-weiss, creme, rot, weiss, zobel, silber und silber grau und und und.

Die Farben können sich aber vom Welpen zum erwachsenen Hund ändern. So kann zum Beispiel ein Welpe bei der Geburt schwarz sein und im erwachsenen Alter wird er heller und geht ins silberne oder ein braun-weisser ist später creme farben.

Es ist also nicht sicher, wenn Sie sich einen dunklen Havaneser Welpen anschaffen, das er später noch von der Farbe so aussieht wie als Welpe.

Havaneser sind von der Farbe her
 
Wundertüten

Havaneser sind ziemlich schlaue "Herzensbrecher" die ihre Besitzer verzaubern mit ihrer Art. Sie sind sehr lernfähig, können aber auch mal stur und dickköpfig sein. Ein Havaneser bekommt mit seinem unwiderstehlichen Charme schnell seine Familie um den Finger gewickelt. Man darf sich aber durch seinen Charakter nicht auf den Kopf rumtanzen lassen und die Erziehung sollte im Vordergrund stehen. So wie bei allen anderen Rassen auch ist das Wesen des Havanesers zum großen Teil natürlich auch ein Erfolg seiner Sozialisierung und der Erziehung.

können diese Augen lügen.......

Zusammengefasst der perfekte


Familienhund

 

von den Zobelzwergen